59. Tesch Treffen in Belgien (2017)

Zum letzten Wochenende im April geht’s auf nach Belgien zum diesjährigen Tesch Treffen.

Die Anfahrt mit ca. 390km über kleinere Landstraßen sind gut zu machen. Nur das Wetter mit Temperaturen zwischen 5-10° ist eine kleine Herausforderung. Gegen 19:00 erreichen Merlin, Philipp und ich den Campingplatz. Die kleine Flussdurchfahrt haben wir alle unbeschadet überstanden 🙂 .

Schnell ist das Zelt aufgebaut und alles für die kommende Nacht hergerichtet.

Gegen 20:00 brennt ein großes Lagerfeuer und der Reise- und Erfahrungsaustausch beginnt … . Da ich mittlerweile zum 4x auf diesem Treff bin, sehe ich einige bekannte Gesichter wieder und wir freuen uns alle auf gemütliche Stunden über gemeinsame Interessen, nämlich das Reisen und alles was damit zusammen hängt …

Am Samstagmorgen muss ich staunen, heute Nacht war es runde -4° und dementsprechend Eis auf dem Zelt und dem Motorrad.

Am Samstag treffen wir uns alle im nahegelegenen Hünningen im Dorfgemeinschaftshaus, zu verschiedenen Reisevorträgen mit einem Rahmenprogramm von Bernd.

Dieses Jahr kann ich mich auch einbringen mit einem Vortrag über meine Reise „Abenteuer Seidenstraße 2016“.

Meinem Spendenaufruf gegen Kinderarbeit und für Frauenrechte in Indien sind viele gefolgt und es ist eine schöne Summe von 474€ zusammen gekommen. Wow, jetzt habe ich das Spendenziel von 5.000€ erreicht … Noch mal an alle Spender ein herzliches Dankeschön.

Über das gesamte Wochenende haben wir Glück und können die Sonne und gutes Wetter genießen. Rückblickend kann ich nur wieder sagen, es war ein tolles Treffen und es hat sich gelohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

86 − 77 =